Transsib 2011

Transsib 2011

Mit dem Zug nach Brunei

Diesen Traum haben wir schon seit ein paar Jahren. In diesem Blog werden wir die Vorbereitungen der Reise dokumentieren und natürlich während der Reise berichten.

Hier findet Ihr eine Karte mit der geplanten Strecke und hier findet Ihr Bilder von unterwegs.

Viel Spass! Bernd, Helga und die 3 Prinzen

6. Juli (Zugreise Peking-Xian-Guilin)

Die Reise in ChinaGeschrieben von Bernd Do, Juli 07, 2011 01:26

Das letzte Teilstück unserer Reise haben wir für etwa 10 Stunden in Xian unterbrochen, um uns die Terrakotta Soldaten anzuschauen. Es ist unbeschreiblich, wie groß das Gedränge auf chinesischen Bahnhöfen ist. Hier haben wir extra auf Richard aufgepasst, denn wenn wir ihn im Gewühl verloren hätten, wäre es schwierig geworden. Zum Glück gibt es für die erste Klasse extra Warteräume, in denen nicht ganz so viel los ist. Die Abteile in den chinesischen 1. Klasse Zügen sind besser als die auf der Transsib. Auf dem Weg nach Xian hatte sogar jedes Bett einen eigenen Fernseher. Leider auch dieses Mal ohne Bild. Und es gab ein extra Abteil mit Waschbecken! Toll auf langen Zugreisen, denn auf der Toilette Waschen und Zähneputzen ist nicht so schön.

Leider hatten wir auf diesem Teilstück kein ganzes Abteil gebucht. Auf dem ersten Teilstück waren wir auf zwei Abteile verteilt und auf dem Weg nach Guilin hatten wir einen „Gast“. Sicherlich schlimmer für unseren Gast als für uns, da wir nach 3 Tagen Zugreise und dem Ausflug in Xian nicht so angenehm rochen…

Die Temperaturen steigen auf unserem Weg nach Süden kontinuierlich an. Hier in Guilin ist es schwül bei etwa 35 Grad. Das bereitet uns schon so langsam auf Brunei vor.

Wir sind jetzt kurz vor Guilin schon ganz schön müde und unsere Elektrogeräte haben auch fast alle schlapp gemacht. PC, PSP, Gameboys und Telefone haben nach 3 Tagen im Zug leere Batterien.

Weitere Bilder

  • Kommentare(0)//transsib.lahmeyer.no/#post38