Transsib 2011

Transsib 2011

Mit dem Zug nach Brunei

Diesen Traum haben wir schon seit ein paar Jahren. In diesem Blog werden wir die Vorbereitungen der Reise dokumentieren und natürlich während der Reise berichten.

Hier findet Ihr eine Karte mit der geplanten Strecke und hier findet Ihr Bilder von unterwegs.

Viel Spass! Bernd, Helga und die 3 Prinzen

18. Juli (Panaga - Bandar)

Brunei und HeimreiseGeschrieben von Bernd Mo, Juli 18, 2011 18:13

Heute war leider schon unser letzter Tag in unserer alten Heimat in Panaga. Oskars Freund musste schon um 6:30 zur Schule. Bernd musste auch früh raus, um Oskar abzuholen. Das hat sich aber gelohnt, da es in dieser Gegend des Kamps morgens viele Hornbills zu sehen gibt. Wir haben eine Weile gebraucht, um die ersten zu sehen, aber danach wimmelte es in den Bäumen von ihnen.

Nach dem Frühstück ging Bernd dann mit den Kindern an den Pool von Club, während Helga zum Frisör ging. Dort traf sie prompt zwei Expatfrauen, die sie noch von früher kannte! Die Wiedersehensfreunde war natürlich groß!

Auf dem Rückweg nach Bandar haben wir dann noch einen Abstecher in den Urwald gemacht. Etwa 40 Kilometer im Landesinneren liegt ein wunderschöner See mit Wasserfall, den man nach einer kurzen Wanderung leicht erreichen kann. „Baden verboten“, aber das kümmert keinen. Das Wasser ist herrlich kühl und lädt bei feucht-warmen Temperaturen förmlich zum Baden ein.

In Lumut, auf halbem Weg von Panaga nach Bandar, waren wir dann noch von Freunden zum Abendessen eingeladen. Salmah ist Malaiin indischer Abstammung und hat mit Helga früher zusammen Schwimmunterricht in Panaga gegeben. Sie ist seit über 20 Jahren mit einem holländischen Arzt verheiratet. Die Gespräche mit den beiden sind für uns immer sehr interessant, weil sie uns einen kleinen Einblick in das lokale leben geben, den man als Expat normalerweise nicht bekommt.


Weitere Bilder


  • Kommentare(0)//transsib.lahmeyer.no/#post47